Autorenporträt: Bronnenmeyer, Veit 

Veit Bronnenmeyer wurde 1973 in Kulmbach geboren. Es folgten Abitur in Nürnberg, Schreinerlehre in Reichenschwand und Studium der Sozialen Arbeit in Bamberg. Seit 2001 lebt und arbeitet er in Fürth. Bisher sind von ihm folgende Kriminalromane erschienen: "Russische Seelen", "Zerfall" und "Stadtgrenze". Außerdem die Krimi-Erzählung "Der schwarze Kreis" sowie der "Ausflugsverführer Bierfranken". 2009 erhielt Veit Bronnenmeyer für den Kurzkrimi "Eigenbemühungen" den Agatha-Christie-Krimipreis. Er ist auch in zahlreichen Anthologien vertreten und schreibt regelmäßig für die Fürther Nachrichten.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0