Autorenporträt: Buchholz, Katy 

Die Schriftstellerin Katy Buchholz wurde 1968 in Ueckermünde geboren. Im Alter von zwei Jahren zog ihre Familie in die Universitätsstadt Greifswald, wo sie die gesamte Kindheit verbrachte.

Sie entdeckte spät das Schreiben für sich. Merkte aber schnell, dass dies eine Möglichkeit war, der Zwangsjacke ՚Schüchternheit՚ ein Stück weit zu entfliehen. So entstanden die ersten Gedichte und Kurzgeschichten.

Das Buch „Eier von überglücklichen Hühnern“ war ihr bisher größter Schritt, denn zum ersten Mal gab sie Einblicke in ihr Privatleben.

In ihrem Krimidebüt „Hallo, meine Schöne“ zeigt Katy Buchholz das psychische Auf und Ab sowohl beim Opfer als auch beim Täter.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0