Autorenporträt: Güsken, Christoph  

Christoph Güsken … wuchs in Mönchengladbach auf, studierte in Bonn und Münster und war Buchhändler in Köln. Er verfasste Texte im Geist der legendären Monty Python, u. a. für die »Springmaus«. Seit 1995 lebt er als freier Autor in Münster, schrieb zahlreiche Krimis, einige wenig ernste Romane und Hörspiele. »Der Tod fährt Rad« ist der erste Kriminalroman um den schrägen Ex-Hauptkommissar De Jong, der bei seiner Suche nach dem Sinn des Ganzen ständig über die schlimmsten Verbrechen stolpert.

Textquelle: Amazon

Bild: privat

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0