Autorenporträt: Otter, Andreas

Andreas Otter wurde 1969 am Fuße der Alpen geboren. Heute lebt er am Ammersee im südlichen Bayern. Zahlreiche Rucksackreisen in ferne Länder und das Kennenlernen fremder Kulturen erschufen in ihm Geschichten, die er schließlich niederschrieb. Aufgrund seines Interesses für Geschichte schreibt er gerne historische Romane. In diesem Genre sind bisher "Stadt der tausend Könige" und "Der Fischer und die Königin" erschienen. 

Für das Jahr 2017 sind ein weiterer historischer Roman sowie ein dystopischer Thriller geplant.

Unter dem Pseudonym "Oliver Pätzold" wurden bisher die beiden Thriller "Die Letzten: Zerfall" sowie "Die Letzten: Verlust" veröffentlicht, unter "Lani Sommerfeld" der Fantasyroman "Eryleion".

"Geschriebene Geschichten sollen die Herzen der Leser erreichen, sie in andere Zeiten und Orte, in Beziehungen und Rollen führen, Gefühle spürbar machen. Sie sind die Offenbarung anderer Welten." 

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0