Autorenporträt: Poljak, Ingrid J. 

Geboren in Wien, entdeckte Ingrid J. Poljak im Alter von 13 Jahren das Buch Der Geisterseher von Schiller/Ewers, es wurde zu ihrem langjährigen Kultbuch. Gleichzeitig begann sie in Ermanglung von anderen Büchern, die ihr gefallen hätten, selbst Romane zu schreiben.

Nach dem Studium an der TU Wien war sie viele Jahre als Architektin und nebenberuflich als Grafikerin tätig. Während dieser Zeit kam sie nur sporadisch zum Schreiben, einige Romane und Romanfragmente blieben liegen. Seit sie vor einigen Jahren den Beruf aufgegeben hat, widmet sie sich ganz dem Schreiben. Sie verfasst hauptsächlich Krimis, Thriller und Kurzgeschichten.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0