Autorenporträt: Ellis, Robert

Robert Ellis ist der Autor internationaler Bestseller wie »Machtpositionen«, »Die Leichenkammer« und verschiedener, von Kritikern hoch gelobter Titel der »L. A. Times-Bestsellerliste«, wie »Todesqual«, »Leichengift« und »Todesakt«. 

Diese Bücher wurden auch in anderen namhaften angelsächsischen Medien wie »Booklist«, »Publishers Weekly«, »National Public Radio«, »The Chicago Tribune«, »The Toronto Sun«, »The Guardian«, »The Evening Telegraph«, »People Magazine«, »USA Today« und der »New York Times« als herausragende Lektüre ausgewählt. Seine Romane wurden in mehr als zehn Sprachen übersetzt, werden in mehr als fünfunddreißig Ländern gelesen und sind ebenso als Hörbücher sowie im E-Book-Format erhältlich.

Geboren in Philadelphia ließ Ellis sich in Los Angeles nieder, wo er als Autor, Produzent und Regisseur für Film-, Fernseh- und Werbeproduktionen arbeitete. Ellis studierte Schriftstellerei bei Walter Tevis, dem Autor von »Haie der Großstadt«, »Der Mann, der vom Himmel fiel« und »Die Farbe des Geldes«. Seine Bücher haben auch von so unterschiedlichen Autoren wie Janet Evanovich oder Michael Connelly höchstes Lob erlangt.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0