Autorenporträt: Larsson, Stieg

Den sensationellen Erfolg seiner „Millenium“-Trilogie hat Stieg Larsson nicht mehr erleben können. Seine Krimis um die beiden Hauptfiguren Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist wurden posthum veröffentlicht, nachdem Larsson 2004 völlig überraschend an den Folgen eines Herzinfarkts verstorben war. Der Autor und Journalist wurde 1954 in Umeå, Schweden, geboren und hatte sich Zeit seines Lebens gegen Rassismus und Rechtsextremismus eingesetzt. So gehörte er 1995 zu den Gründungsmitgliedern der Stockholmer Expo Foundation, deren Zielsetzung es war, antidemokratische Tendenzen zu beobachten und zu protokollieren. Larsson beschäftigte sich auch in seinen Büchern mit politisch brisanten Themen. 2006 wurde er posthum mit dem „Skandinavischen Krimipreis“ als bester Krimiautor Skandinaviens geehrt.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0