Buchvorstellung: Besondere Umstände - Gabriela Kasperski

Besondere Umstände

Gabriela Kasperski

Taschenbuch

528 Seiten

ISBN-13: 978-3743903661

Verlag: tredition

Erschienen: 23. Mai 2017

EUR 18,99

 

BESONDERE UMSTÄNDE, der zweite Fall der Schnyder&Meier-Reihe von Gabriela Kasperski, ist ein hochemotionaler Thriller um Babyhandel, illegale Adoptionen und gekauftes Glück. Er erscheint in einer Neuausgabe als Taschenbuch. 

„Ich schwöre euch, jede dieser Frauen, so nett sie eigentlich ist, würde für ihre Kinder töten. Nun stellt euch eine Frau vor, die kein Kind hat, aber unbedingt eines will, bereit, jeden Preis zu bezahlen.“ 

Nach einem Gewitter kommen sieben Babys zur Welt. Eines wird entführt – Zita Schnyder und Werner Meyer, selbst frischgebackene Eltern, ermitteln. 

Zita Schnyder hat den Master in Psychologie mit Bestnote bestanden und ihren Sohn entbunden, das Leben könnte nicht besser sein. Da wird aus dem Waldstädter Krankenhauses ein Baby entführt und Zitas Nachforschungen führen sie in den Geburtsvorbereitungskurs "MamYoga". Ihr Partner, der Commissario Werner Meier, ist derweil komplett überfordert, von seinen Vatergefühlen und vom Mord an einer Sozialarbeiterin. Als das Drama um verschwundene Babys immer grössere Dimensionen annimmt, müssen sich Schnyder&Meier zusammenraufen und in einem Wettlauf gegen die Zeit diesen Fall lösen, der ihnen so nahe geht wie nichts zuvor – ist auch ihr Baby in Gefahr?

Stimmen zu Gabriela Kasperski

Brillanter Krimi, Sonntagsblick 

Spannung und Nervenkitzel sind garantiert und verschönern jedes Wochenende und jede Zugfahrt. Testmania

Kasperski gelingt es, eine äußerst vielschichtige Geschichte zu präsentieren.

Zürcher Oberländer

Die Autorin hat es verstanden, der Geschichte überraschende Wendungen zu geben und alle offenen Fragen und Verwicklungen in einem grossen Finale aufzuklären. Heinz/Lovelybooks

Ich habe bereits den 1. Fall von Schnyder& Meier gelesen und war begeistert. Wie kann man hier noch eine Schippe drauf legen? Gabriela Kasperski weiß wie . Adrienne Ava/Lovelybooks


Kommentar schreiben

Kommentare: 0