Autorenporträt: Renard, Jean

Jean Renard, Jahrgang 1966, schreibt seit 25 Jahren. Zu seinen beruflichen Stationen als Praktikant, Volontär, Redakteur, Chefredakteur und Autor zählen unter anderem die Männermagazine Penthouse, FHM und Micky Maus, das Filmportal kino.de und die Filmzeitschrift Treffpunkt Kino. Der Kriminalroman "Der Kopf des Korsen" ist sein Debüt als Schriftsteller. Obwohl die Geschichte vorwiegend auf festem Boden der "Insel der Schönheit" spielt, kam ihm die erste Idee dazu unter Wasser, während eines Tauchgangs zum im Buch beschriebenen Wrack der legendären "Fliegenden Festung" vor Calvi. Aus "Was wäre, wenn 70 Jahre nach dem Absturz plötzlich eine Leiche im Cockpit sitzt?" entstand der Thriller um zwei Polizisten, die sich auf Korsika mit allerlei skurrilen Morden herumschlagen müssen. Derzeit arbeitet Renard an einem zweiten Band um die Ermittler Andreotti und Lefèvre, der Anfang 2017 erscheinen wird.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0