Autorenporträt: Cronin, Justin

Die Rice University in Texas hat Justin Cronin erstmal beurlaubt. Denn eigentlich lehrt er dort Englische Literatur, doch momentan hat der Bestsellerautor nur noch Zeit für seine Bücher. Der erste Teil seiner Fantasytrilogie, „Der Übergang“, erschien 2010 und wurde schnell in über 20 Länder verkauft. Die Geschichte, übrigens eine Idee seiner Tochter, dreht sich um ein Mädchen, das die Welt retten will, als ein Vampirvirus droht, die Menschheit dahinzuraffen. Obwohl Cronin in seinem Buch Fiction mit Horror- und Thrillerelementen mixt, schafft er es, auch anspruchsvollere Leser mit seiner Anti-Utopie zu fesseln. Der Autor lebt mit seiner Familie in Houston.

Textquelle: Amazon

Bild: Amazon

Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0